Document

ERGEBNIS UNSERER PATIENTEN-BEFRAGUNG.

78%
finden uns sehr freundlich,
weitere 22% freundlich
27%
sind mit der Zuzahlung sehr zufrieden,
60% finden angemessenfreundlich
74%
halten die übliche Wartezeit
als gut bis sehr gut

DER MENSCH ZUERST

Herzlich Willkommen in unserer Praxis für Zahnheilkunde.

Gemäß unserem Motto „der Mensch zuerst“ bietet unser ganzheitliches neuartiges Konzept eine individuelle Betreuung und eine lebenslange Zahngesundheit. Um Ihre Zähne zeitlebens gesund und schön zu erhalten, investieren wir viel in kontinuierliche Qualifizierungsmaßnahmen und bieten eine Zahnmedizin nach neusten Standards. Mit Ihnen gemeinsam erarbeiten wir ein geeignetes Behandlungskonzept, was auf Ihre Zähne und Ihren persönlichen Wünschen angepasst wird.

 

PATIENT DES MONATS

Unsere tapfersten und jüngsten Patienten!

There is now laser whitening or ‘power whitening‘. During this procedure a rubber dam is put over your teeth to protect the gums, and a bleaching product is painted onto your teeth.

TRENDS

Biodentine

Das Mittel der Wahl für die Reparatur des Zahnbeines (Dentin), Biodentine ist ein bioaktiver und biokompatibler Zement zur Dentinregeneration. Zellen im Innern des Zahnmarks werden zur Bildung eines Reaktionsdentins stimuliert. Durch die angeregte regenerative Dentinogenese ist es möglich, einen hypersensiblen Zahn lebendig (vital) zu erhalten und somit die Wurzelkanalbehandlung zu vermeiden. Ebenso positiv zum Erhalt der Lebendigkeit ist die Alkalisierung der direkten Dentinumgebung mit einem einhergehenden hohen pH-Wert von 12,5, so daß das Dentin desinfiziert wird, das Wachstum von Mikroorganismen wird inhibiert. Somit ist es möglich, auch Zähne mit großen Läsionen mittels moderner konservierender adhäsiver Füllungsfüllungstechnik langfristig ohne Überkronung im Mund zu erhalten. Das Ergebnis ist hochästhetisch, die Unterkonstruktion ist in dem Restaurationsergebnis nicht sichtbar.

OraVerse, die Enttaubungsspritze.

Einige Patienten empfinden das Taubheitsgefühl nach einer örtlichen Betäubung (Lokalanästhesie) als unangenehm. Oft hält dieses Gefühl über mehrere Stunden. Gibt es jetzt eine Option, das langanhaltende Taubheitsgefühl nach einer Lokalanästhesie um mehr als die Hälfte zu verkürzen.Endlich kann das lästige und langanhaltende Taubheitsgefühl um mehr als die Hälfte verkürzt werden. Die Patientin G.A. bemerkte hierzu : „Ich fand das Gegenmittel prima, bereits nach 10 min kam das Gefühl zurück, nach 35 min war mein Gefühl komplett zurück“ Sie können schneller wieder normal sprechen, essen und trinken und minimieren dabei das Risiko eigener Bissverletzung der Zunge, Lippe und im Wangenbereich. Die Anwendung ist für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren geeignet. Lassen Sie sich von uns beraten. www.oraverse.com

Ever X Posterior

In die Kompositfüllung wird bei großen Defekten eine Unterstruktur zur Verstärkung der Gesamtkonstruktion mittels kurzen Glasfasern eingearbeitet, dadurch steigert sich die Bruchfestigkeit des gefüllten Zahnes. Laut Hersteller liegt dann die Bruchfestigkeit etwa 25% über der des natürlichen Dentins. Somit ist es möglich, auch Zähne mit großen Läsionen mittels moderner konservierender adhäsiver Füllungsfüllungstechnik langfristig ohne Überkronung im Mund zu erhalten. Das Ergebnis ist hochästhetisch, die Unterkonstruktion ist in dem Restaurationsergebnis nicht sichtbar. Das Material wird in Frankreich schon 10 Jahre erfolgreich eingesetzt.

Lumoral.

Für perfekte saubere Zähne, gesundes Zahnfleisch und frischen Atem ! Lumoral ist eine wissenschaftlich, entwickelte medikamentenfreie Methode für die Behandlung und Prävention von Zahn- und Zahnfleischerkrankungen. Die Behandlung mit Lumoral zielt mit Ihrer antibakteriellen Wirkung nur auf den Zahnbelag ab, wobei die normale gesunde Mundflora in ihrem Gleichgewicht erhalten bleibt. Denn Bakterien im Zahnbelag verursachen 95% der Mundkrankheiten. Das Ziel des „ZeroPlaque Programms“ by Lumoral : Endlich wirklich saubere Zähne und ein gesundes Zahnfleisch für Patientinnen.

Kostenloses WLAN erleichtert die Wartezeit.

Das WLAN-Passwort : 11223344ab

GLO HOME

GLO Science PRO Home ist das prämierte Zahnaufhellungsset aus den USA. Entwickelt und designt von New Yorks Top Zahnärzten für eine professionelle Zahnaufhellung für Zuhause. Ob im Anschluss an ein In-Office Bleaching, einer Prophylaxebehandlung oder nur als Anwendung für zu Hause, GLO Science PRO Home verspricht eine Zahnaufhellung von bis zu 5 Farbstufen in 5 - 10 Tagen.
'

PLASMA.

Wir kennen drei Aggregatzustände: fest, flüssig und gasförmig das physikalische Plasma wird als vierter Aggregatzustand bezeichnet. Plasma ist eine gasförmige Materie, die in der Lage ist:
  • Mikroorganismen zu neutralisieren und
  • durch Verbesserung der Durchblutung und
  • Anregung der Zellproliferation
  • die Wundheilung zu beschleunigen.
  • In unserer Praxis sind 2 Plasmageräte im Einsatz. Plasmabehandlungen sind bei uns fester Bestandteil der regenerativen Therapie nach Zahnentfernungen, im Kontext einer Zahnfleischbehandlung ( Parodontaltherapie), bei Wunden oder Verletzungen der Schleimhäute und Lippen . Sehr gut auch bei viralen Hautirritationen ( Herpes u.a.) Vor allen Dingen ohne Nebenwirkungen durchführbar.

Innovatives, hochwertiges Füllungsmaterial

  ADMIRA FUSION = Ormocer , organicically modified ceramics Hersteller ist das deutsche Unternehmen VOCO, Cuxhaven , das diesen Werkstoff in Zusammenarbeit mit dem Frauenhofer-Institut für Silikatforschung Würzburg entwickelte. Der keramische Füllkörperanteil beträgt 84%, die Schrumpfung konnte auf geringe 1,25% reduziert werden. Made in Germany

MAI AKTION / minus 19%

Wir investieren in ihre Mundgesundheit !

KUNST IN DER PRAXIS

Ein wichtiger Aspekt für die ganz besondere Atmosphäre unserer Konzeptpraxis sind die modernen Kunstbilder und Kunstobjekte, die den Blick fesseln, die Fantasie anregen und unsere Angstpatienten gedanklich von der vorstehenden Behandlung ablenken. Wir haben die Idee von Kunst in der Praxis aufgenommen und einige unserer schönsten Bilder für Sie zur Verfügung gestellt.

AUSGEWÄHLTE PARTNER

Im kollegialen Vertrauen arbeiten wir mit

  • Logopädie und Kommunikation Katja Gaubautz, Rathausstrasse 49, 65203 Wi-Biebrich, www.katja-gaubatz.de
  • Bösing Dental Labor , Franz-Kirsten-Str.1, 55411 Bingen am Rhein, www.boesing-dental.de 
  • Dr. Lothar Römer, Oralchirurgie, An den Quellen 2, 65183 Wiesbaden, 0611 – 300335
  • Osteopathie, Bender Phillip, Webergasse 18, 65183 Wiesbaden
  • Kieferorthopädie, Dr Heinrich, Bahnhofstraße 36, 65185 Wiesbaden
  • Dr. Peter Urs Jacoby, KFO, Rheinstraße 31, 65185 Wiesbaden, 0611 – 303043
  • Remmler Dental Labor, Hauptstraße 12, 35789 Weilmünster
  • Dental Design Huck Labor, Kohlenstrasse 47, 34121 Kassel

JOBS

Raum für Zahn und Lachen bietet die Möglichkeit Teil eines erfolgreichen, harmonischen und kreativen Teams zu werden.

Unsere aktuellen Stellenangebote:

Momentan sind wir komplett und zufrieden.

Haben Sie Interesse an einer Mitarbeit in unserer innovativen Zahnarztpraxis? Dann freuen wir uns, wenn Sie sich initiativ bewerben oder auf eines unserer Stellenangebote antworten.

UNSERE LEISTUNGEN

Conservare

Der Erhalt natürlicher Zahnsubstanz und natürlicher Knochen- und anderer Bindegewebsstrukturen steht an oberster Stelle.

Wir setzen auf die körpereigene Regenerationskraft, nach Entfernung kariöser Substanz können wir das Restgewebe photodynamisch desinfizieren, mit Plasma behandeln und oder Biodentine zum Erhalt der Lebendigkeit (Vitalität) des Zahnes einlegen und somit den Fokus auf den Erhalt eines lebenden Zahnes legen.

Beginnende Karies behandeln wir „ohne Bohren“ mit ICON (Kunsttoff-Infiltration) oder biologisch mit Curodont repair (selbst-organisierende Peptide).

Substanzerhalt: Alle Läsionen werden adhäsiv – mit dem Restzahn verklebt - defektbezogen, möglichst kleinflächig (minimalinvasiv) therapiert. Große Füllungsanteile werden modern mit Glasfiberfasern und unterschiedlichen Kompositmaterialien (pro Füllung bis fünf diverse) wieder aufgebaut.

Parodontologie: Unsere systematische Konzeptparodontologie setzt komplementär an, umfasst auch hypoorthomolekulare Therapie, desinfektionsunterstützende Laseranwendung, Plasmabehandlung, Ernährungsbetrachtung, konsiliare Erörterung mit dem Ziel des langfristigen Erhaltes der eigenen Zähne und Parodontien in Kombination mit einem persofinizierten, individuellen Mundhygieneplan

MEHR LESEN

IP – Individuelle Prophylaxe für unsere kleinen Patienten ab Geburt!

  Die Zahngesundheitsvorsorge für das Kind beginnt mit zwei Vorsorgeuntersuchungen in der Schwangerschaft. Schwangere werden ebenso liebevoll wie professionell von uns begleitet. Sie erhalten Anleitung und Unterstützung für die Pflege der Milchzähne Ihres Kindes, für das Trinken aus dem offenen Becher, den Umgang mit Schnuller & Co. und vieles mehr. Ihr Kind wird mit Hilfe unserer zukunftsweisenden Prophylaxekonzepte von Anfang an Freude am Zähneputzen entwickeln. Ihre Investition wird sich lohnen: mit gesunden Milchzähnen hat ihr Kind eine bis zu 90%ige Chance gesunde bleibende Zähne zu haben und das ein Leben lang.

Um die häusliche Mundpflege und somit Ihre Bemühungen zu unterstützen, gibt es ab zweieinhalb Jahren die Früherkennungsuntersuchungen (FU) und ab dem sechsten Lebensjahr die zahnmedizinische Individualprophylaxe (IP), welche von den gesetzlichen und privaten Krankenkassen übernommen wird. Die FU- und IP-Untersuchungen werden regelmäßig bei uns durchgeführt und tragen auch dazu bei, dass Ihr Kind immer gerne zum Zahnarzt zur Vorsorge geht. Das Zahnärztliche Kinderuntersuchungsheft (LOGO einfügen?), welches von Frau Dr. Andrea Thumeyer für ganz Hessen entwickelt wurde, wird Sie und Ihr Kind dabei begleiten. Daneben bieten wir Ihnen eine große Anzahl innovativer privater Prophylaxeleistungen auf wissenschaftlicher Grundlage an.

Auch für die ganz Kleinen (etwa ab dem 3. Lebensjahr) bieten wir Individualprophylaxe an.

Im Rahmen der IP 1 wird ein sogenannter Mundhygienestatus erstellt. Dabei wird der Zahnbelag mittels Färbeflüssigkeit für die Kinder sichtbar angefärbt. Dies hilft den Kindern aufzuzeigen, wo und wie sie ihre Zähne noch besser putzen können.

Während der IP 2 wird mit den Kindern das Zähneputzen geübt. Auf einfache, oft spielerische Weise wird erklärt, wie Karies entsteht und warum das Zähneputzen so wichtig ist. In diese Mundgesundheitsaufklärung werden auch die Eltern mit einbezogen, da sie noch bis ins Schulalter hinein das Zähneputzen beaufsichtigen und nachputzen müssen. Ebenso wird besprochen, ob zusätzliche Fluoridierungsmaßnahmen sinnvoll sind, wie Fluoridgelees oder speziell angefertigte Mineralisierungsschienen bei erhöhtem Kariesrisiko.

Eine Fluoridierung der Zähne wird als IP 4 bezeichnet. Hierbei wird ein Fluoridlack oder Gel auf die Zähne aufgetragen. Auf diese Weise wird der Zahnschmelz gehärtet und die Zähne werden weniger anfällig für Karies. Normalerweise wird die Fluoridierung zweimal pro Jahr durchgeführt. Bei Kindern mit hohem Kariesrisiko kann bis zu viermal jährlich fluoridiert werden, um den Karieszuwachs möglichst gering zu halten oder in Kombination mit verbesserter häuslicher Mundhygiene und Ernährungslenkung gar zu stoppen.

Die letzte individualprophylaktische Leistung für Kinder ist die IP 5. Hierbei handelt es sich um die Versiegelung kariesfreier Zahnfissuren an den bleibenden Molaren (großen Backenzähnen). In der Regel bricht der erste große Backenzahn um das sechste Lebensjahr herum durch – der 6-Jahr-Molar. Die Fissuren des Zahnes werden gereinigt und mit einem dünnen Kunststoff versiegelt, dadurch werden die tiefen Rillen verschlossen und geglättet, damit sich hier, wo Karies bevorzugt entsteht, keine Karies bilden kann.

MEHR LESEN

Parodontosebehandlung

Die Behandlung und Vorbeugung der Parodontitis zählt zu den wichtigsten Aufgaben einer modernen Zahnarztpraxis und erfährt bei uns größte Aufmerksamkeit. Parodontitis ist eine entzündliche Erkrankung des Zahnhalteapparates, die unbehandelt zunächst zur Zahnlockerung und später zum Zahnverlust führt. Die Erkrankung verläuft oft schleichend, unbemerkt und ist sehr verbreitet. Ursächlich spielen sowohl spezielle Bakterien in den Zahnfleischtaschen als auch erbliche Defekte der körpereigenen Abwehr eine Rolle. Auch Stress, Rauchen, sowie einige Erkrankungen und Medikamente können zu einem erhöhten Risiko führen. Eine unbehandelte Parodontitis kann schwerwiegende Auswirkungen auf die Allgemeingesundheit haben.

Die Parodontitis braucht ein konsequentes und systematisches Behandlungskonzept. Wichtigste Bausteine für einen langfristigen Erfolg sind aber die lebenslange, regelmäßige Nachsorge mit professioneller Zahnreinigung beim Zahnarzt und eine konsequente und effiziente häusliche Mundhygiene.

Unser modernes Therapiekonzept ist schmerzfrei, schonend und minimal-invasiv. Es beinhaltet Bakterientests, Bestimmung der individuellen Risikofaktoren und photodynamische Therapie (Laser). Knochenaufbauende Maßnahmen können die Therapie sinnvoll ergänzen. PLASMA-Behandlungen zur Keimreduktion und hypoorthomolekulare (HOT) ITIS Protect I – IV Therapie

MEHR LESEN

PZR – professionelle Zahnreinigung

Bei der professionellen Zahnreinigung werden die Zähne von einer speziell ausgebildeten Prophylaxehelferin intensiv gereinigt. Hartnäckige Beläge bzw. Zahnstein werden entfernt, dann erfolgt die Reinigung mit einem Pulver/Wasserstrahl-Gemisch (sog. Airflow). Beläge, Bakterien und Keime sind zunächst beseitigt und die natürliche Zahnfarbe tritt wieder zu Tage. Anschließend werden die Zähne geglättet, um einer erneuten Verschmutzung vorzubeugen. Zuletzt wird auf die gesäuberte Zahnoberfläche ein fluoridhaltiger Lack aufgetragen, damit die Zähne remineralisieren können. Dabei werden wichtige Mineralien in den Schmelz eingelagert, um Karies vorzubeugen. Individuelle Beratung zur eigenen Zahnpflege unerwartete praktische Kniffe und Tipps werden gezeigt.

Zahnersatz und Erhaltung – Kronen, Brücken, Veneers, Inlays

Wir möchten, dass Sie möglichst lange mit Ihren natürlichen Zähnen glücklich sein können. Wer heute eine Füllung oder Krone braucht, sollte sich die Wahl des Materials gut überlegen . Eine Anfertigung einer Krone sehen wir als zahnerhaltende Maßnahme, die nur dann zum Einsatz kommt, wenn der Zahn mittels Füllung nicht mehr adäquat wiederhergestellt werden kann. Die Materialien unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen und ihren Kosten, sondern auch in ihrer Haltbarkeit. Welches Material schließlich zum Einsatz kommt, hängt von Ihren Prioritäten ab. Unsere Füllungen, Inlays, Kronen und ähnliches sind heute von so hoher funktionaler und ästhetischer Qualität, dass wir nahezu jede Herausforderung meistern können. Unser Schwerpunkt liegt dabei auf vollkeramischen, metallfreien Produkten.

Endodontie – Wurzelbehandlung

Die Zahnwurzel gesund zu erhalten ist die Hauptaufgabe der Endodontie. Die frühzeitige Erkennung von bakteriellen Infektionen der Zahnwurzel und deren Beseitigung durch eine Wurzelbehandlung kann die natürliche Zahnsubstanz erhalten. Wurzelbehandlungen erfordern sehr viel Zeit, Erfahrung, Sorgfalt und Fachkenntnis. Moderne Methoden und Instrumente haben die Prognose solcher Behandlungen steigen lassen. Hierbei spielt die Lupenbrille eine entscheidende Rolle, denn mit ihrer Hilfe lassen sich die vielen komplexen Strukturen des Wurzelkanalsystems erkennen und erfolgreich behandeln.

Kinderbehandlung – unsere Kleinen sind hier die Großen

Der Feststellung, Kinder seien keine kleinen Erwachsenen schließen wir uns an. Kinder und Kinderzähne haben eigene Bedürfnisse. Im Vordergrund steht dabei, Kinder möglichst früh an Mundgesundheit heran zu führen und sie an einen möglichst entspannten Umgang mit der zahnmedizinischen Betreuung heran zu führen. Bereits mit dem Zustand des Milchgebisses wird der Grundstein gelegt für die spätere Zahn- und Mundgesundheit - wir behandeln Kinder mit Einfühlungsvermögen und Sorgfalt, damit Zähne später kein Thema sein müssen.

Implantologie – die künstliche Zahnwurzel

Der Verlust eines natürlichen Zahnes ob durch bakterielle Erkrankungen oder Unfälle ist für jeden Menschen ein traumatisches Erlebnis. Ist dies der Fall bieten künstliche Zahnwurzeln aus Titan, die Implantate, einen hervorragenden Ersatz. Die Zahnwurzeln werden in den Kiefer eingesetzt und verwachsen - so sind sie ebenso belastbar wie eine natürliche Wurzel. Nahezu unsichtbar lässt sich darauf eine Krone, eine Brücke, aber auch eine herausnehmbare Prothese sicher und stabil fixieren, so dass niemand außer Ihnen weiß, dass sie ein Implantat tragen - ein echtes Plus an Lebensqualität.

Schienentherapie

Bereits geringste Störungen im Zusammenspiel zwischen Zähnen, Kiefer, Kiefergelenk und Kaumuskulatur können zu erheblichen gesundheitlichen Belastungen führen. Solche Störungen nennt man auch cranio-mandibuläre Dysfunktion oder einfach CMD. Kleinste Ursachen - wie eine nicht passende Krone - können fatale Auswirkungen auf das gesamte System „Mensch“ sprich auf Ihr Wohlbefinden haben:

  • Kopfschmerzen
  • Haltungsschäden
  • Knackgeräusche
  • Schluckbeschwerden
  • Verspannungen
  • Zähneknischen
Bei Verdacht auf CMD führen wir alle erforderlichen Untersuchungen im Rahmen der Funktionsanalyse durch. Daraus ergibt sich die anschließende Funktionstherapie – beispielsweise eine Knirscherschiene oder eine Therapie in der Osteopathischen Medizin. In einigen Fällen ist eine Zusammenarbeit mit unseren Fachärzten der Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde, Augenheilkunde, Inneren Medizin, Radiologie, Orthopädie, Psychosomatischen Medizin oder der Physiotherapie notwendig, um die Ursache der Störung zu finden.
MEHR LESEN

DAS TEAM

Zahnarzt Dr.Bernd Henrich

Dr. Bernd Henrich, Jahrgang 1964, studierte Zahnmedizin an der JGU Universität Mainz und seit 1994 praktiziert er in eigener Praxis in Wiesbaden. Stets hält er sich und sein Team durch umfangreiche Fortbildungsmaßnahmen auf dem neuesten Stand der Forschung und Praxis im Bereich Zahnbehandlung und Zahnheilkunde. Die Themen Zahnpflege, Zahnreinigung, Zahnersatz und Kinderheilkunde gehören ebenso zu seinem Kompetenzpaket auf höchstem Niveau wie auch die zeitgemäße Beratung und ganzheitlichen Therapieaspekte.

Private Entspannung findet Dr. Henrich bei Familie und Freunden, aber auch aktiv beim Italiener seines Vertrauens. Mitgliedschaften Dr. Henrich ist Mitglied folgender zahnärztlicher Vereinigungen:

  • Deutsche Gesellschaft für Zahn-, Mund und Kieferheilkunde
  • Deutsche Gesellschaft für Kinderzahnheilkunde
  • Vorstandsmitglied der Landes-AG Jugendzahnpflege (LAGH)
MEHR LESEN

Angelina Henrich

Praxismanagerin

„Alle Zähne brauchen Pflege, und diese täglich.“

Alena Preis

Zahnmedizinische Fachangestellte „Unsere Kleinsten Patienten sind für mich die Größten.“

Asena Demirtas

Zahnmedizinische Fachangestellte

Seher Baltaci

Zahnmedizinische Fachangestellte

„ Schönste, was ein Mensch tragen kann, ist ein Lächeln“

Brikena Hoxha

Zahnmedizinische Fachangestellte

„Wer den Tag mit einem Lachen beginnt, hat ihn bereits gewonnen“

Gersiana Azemi

Zahnmedizinische Fachangestellte

„ Ihr Weg zu einem strahlendem Lächeln“